Sonntag, 18. Januar 2015

Taschen

Immer wenn ich auf einer Patch-Messe an dem Stand von "Millers-Quilting"  und von "Lesestoff" arbeite, kann ich nicht widerstehen und so finden immer  ein paar neue Bücher Platz im Koffer. :))) Als wenn ich nicht schon reichlich habe.
Oft ein Buch von Yoko Saito, denn sie gefallen mir besonders.

Inspirit vom  dem Buch  "Sacs & Quilts" habe ich diese Tasche gearbeitet Klick





und aus  "Yoko Saito: Basket made from cloth - Des paniers en tissu"   Klick
                                                                            diese

Beide sind mit der Hand appliziert und mit der Maschine dann fertig genäht.


Samstag, 17. Januar 2015

Frühling

und bis ich mir überlegt habe welche Frühlingsdecke ich mir nähe, nehme ich erst mal diese..

New York Beauty
aus diesem Heft   Klick  und als Hilfmittel habe ich mir das Cut-a-round-Lineal dazu  gekauft Klick
Maschinen genäht und mit der Hand gequiltet.




Die Stoffe habe ich selber gefärbt, bis auf den Hintergundstoff, den habe ich von Esther Miller .

Sonntag, 11. Januar 2015

Sonnenblumen

und für die Sommerzeit gibt es Sonnenblumen. Diesmal  mit einem dünnen Volumenvlies und einen Baumwollrücken. Maschinengenäht und  mit der Hand gequiltet.


und der Frühling muss noch warten....


oder man nehme ein Universal Quilt


Blätter

und wer für die Weihnachtszeit eine Decke hat, braucht natürlich auch für die anderen Jahreszeiten eine...

Herbstblätter
 Nach einer Idee aus einem Patchworkbuch
-aber frei gestaltet und mit den Schablonenset von Marti Michell zugeschnitten. Auch hier wieder Wellness-Fleece als Rückseite. Alles mit der Maschine genäht und auch gequiltet.
Die Uni´s sind überwiegend selbstgefärbte Stoffe.





Freitag, 9. Januar 2015

UFO

Abends vor dem Fernseher habe ich meine Version von " Dear Hannah" endlich auch fertig gequiltet.
Die Blöcke sind von Hand genäht und appliziert.







Und 2 UFO´s habe ich noch, aber da weiß ich noch nicht wie es weiter gehen soll. Also hängen sie im Nähzimmer an der Wand und warten....

 Die Variahex habe ich über Papier mit der Hand genäht.

 Die Hibiscus-Blüte ist mit der Hand appliziert und mit Stickerei versehen.


Rückblick


Um endlich mal ein wenig Stoff abzubauen  -die Kisten gingen nicht mehr zu :))-  habe ich im Sommer 2013 mit der Weihnachtskiste angefangen und Patchwork/Kuscheldecken für die Weihnachtszeit genäht





Bei dieser habe ich eine Schablone von Marti Michell ausprobiert. Die Rückseite ist mit Wellness-Fleece, damit es richtig kuschelig ist.

Dieses Muster nennt sich : Fliegende Sterne. Auch hier wieder Wellness-Fleece als Rückseite.
Insgesamt habe ich vier genäht und jetzt ist die Weihnachtskiste sehr überschaubar.